Allein auf ihn hoffe ich

Je weiter wir in unserem Leben und unserem spirituellem Leben voranschreiten, wird uns bewusst, wie vergänglich alles ist. Das Herz sucht deshalb unaufhörlich nach einem Ort, einem gewissen Etwas, wo es Beständigkeit finden kann. Das Herz eines Christen findet dies in Gott. Gott vergeht nicht, er ist ewig und unendlich.

Weiterlesen: Allein auf ihn hoffe ich - Januar 2022

Maria, Mittlerin aller Gnaden

Im Jahr 1965 verfasste Seine Heiligkeit Paul VI. eine Enzyklika mit dem Titel „Mense Maio“, in der er alle auffordert, im Mai zur Jungfrau Maria zu beten. Er erklärt, dass einer der Gründe für seinen Aufruf die internationale Lage sei, „die dunkler und unsicherer denn je [sei], da neue und schwerwiegende Bedrohungen das höchste Gut des Friedens in der Welt gefährde[te]n“. Der Papst betont, dass der Frieden nicht allein durch menschliche Arbeit und Anstrengung erreicht werden kann, sondern dass wir zu Gott beten und ihn um die Gabe des Friedens bitten müssen.

Weiterlesen: Maria, Mittlerin aller Gnaden – Mai 2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.